Ist dein Glas halbleer oder halbvoll?

Corona ist allgegenwärtig und wir kommen einfach nicht an diesem Thema vorbei. Es scheint, als hätten wir die Kontrolle über unser Leben – unsere Selbstbestimmung -  verloren. Doch ist das wirklich so?

 

Du kannst diese ganze Situation als absolut furchtbar empfinden. Traurig, ängstlich und wütend zu gleich sein. Hoffnungslosigkeit und Negativität können dein Leben bestimmen. Du kannst dich als Opfer dieser Situation sehen und dich ohnmächtig fühlen.

 

ODER du kannst diese Situation auch als Chance und Geschenk sehen. Du kannst die Zeit nutzen, um dein inneres Licht – deine wahrhaftige Kraft – wieder zu entdecken. Du kannst deine Chance nutzen, um Altes loszulassen, Neues zu entdecken und deine Potenziale zu leben. Du kannst Lügen, die du lebst, beenden. Du kannst dich dazu entscheiden, dich nicht länger von außen manipulieren zu lassen, und selbstbestimmt zu leben.

 

Somit bestimmst du selbst, ob dein Glas halbleer oder halbvoll ist. Dort, wohin du deine Aufmerksamkeit bringst, dort, wo du deinen Fokus setzt, deine Energie einbringst, dorthin geht deine Reise. Da, wo du deine Energie hinschickst, ist das, was du anziehen wirst.

 

Weisheit eines Indianers: Die 2 Wölfe

Ein alter Indianer sitzt mit seinem Sohn am Lagerfeuer und spricht:

“Mein Sohn, in jedem von uns tobt ein Kampf zwischen 2 Wölfen. Der eine Wolf ist böse. Er kämpft mit Neid, Eifersucht, Gier, Arroganz, Selbstmitleid, Lügen, Überheblichkeit, Egoismus und Missgunst.

Der andere Wolf ist gut. Er kämpft mit Liebe, Freude, Frieden, Hoffnung, Gelassenheit, Güte, Mitgefühl, Großzügigkeit, Dankbarkeit, Vertrauen und Wahrheit.”

Der Sohn fragt: „Und welcher der beiden Wölfe gewinnt?“

Der alte Indianer schweigt eine Weile. Dann sagt er: „Der, den du fütterst.“

 

Folge mir auf Telegram: https://t.me/lebenswandlung